Betreute Grundschule

Herzlich Willkommen auf den Seiten der betreuten Grundschule.
Grundschulen im Hochtaunuskreis verfügen über das Angebot der „Betreuten Grundschule“ mit verlässlichen Betreuungszeiten vor und nach dem Schulunterricht. Die Betreuungsangebote geben den Eltern die Gewissheit, dass ihre Kinder auch außerhalb des Unterrichts in der Schule bleiben können und beaufsichtigt werden.

Öffnungszeiten

Die  Betreuung der Ketteler-Francke-Schule  hat von 7:30 bis 8:45 Uhr und von 11:45 bis 16:00 Uhr geöffnet.
Sprechzeiten für Elterngespräche  sind donnerstags von 11:00 bis 12:00 nach Vereinbarung.

Wir haben  120 Plätze  für Kinder von der Vorklasse bis zum 4. Schuljahr. Diese 120 Plätze stehen jeden Tag zur Verfügung und können von den Eltern modulweise gebucht werden.
Bei der Platzvergabe haben berufstätige Alleinerziehende bzw. berufstätige Erziehungsberechtigte Vorrang.

Eltern haben die Möglichkeit zwischen 4 Zeitmodulen zu wählen:

Frühbetreuung  7:30 -   8:45 Uhr 15,00 € / mtl.
Modul 1 ohne Mittagessen 11:45 - 13:30 Uhr 35,00 € /mtl.
Modul 2 mit Mittagessen 11:45 - 15:00 Uhr 65€ + 60€ = 125 € / mtl.
Modul 3 mit Mittagessen 11:45 - 16:00 Uhr 75€ + 60€ = 135€ / mtl.

Zukaufstunden  - nach Voranmeldung (ohne Essen). Essen muss 2 Wochen vorher angemeldet werden. Dieses Angebot gilt nur für Betreuungskinder.

Abholzeiten

Können Sie Ihr Kind nicht pünktlich zum Modulschluss abholen, dann informieren Sie uns bitte kurzfristig telefonisch. Dies sollte allerdings tatsächlich die Ausnahme und sein und nicht zur Regel werden.
Eine Zeitüberschreitung wird ansonsten als Zukaufstunde in Rechnung gestellt.

Im Folgenden finden Sie vertiefende Informationen zu unserer Arbeit.
Das Betreuungspersonal besteht aus einer Leitungskraft, zehn Mitarbeiterinnen, zwei FSJ'lern und drei Küchenkräften. Es finden regelmäßig Dienstbesprechungen sowie Fortbildungen statt.

Räumlichkeiten

Es stehen 4 große Räume zur Verfügung. Die Räume werden als Spiel- und Bastelräume genutzt. Wir können den Werkraum der Schule für verschiedene Workshops mitbenutzen.
Für das Mittagessen haben wir einen Speiseraum und eine Schulküche. Das Mittagessen wird vom TaunusMenüService geliefert.
Machen Sie sich ein Bild von uns bei einem virtuellen.

Ferienbetreuung

Die Kinder, die im Betreuungsangebot der Ketteler-Francke-Schule angemeldet sind, haben die Möglichkeit an der Ferienbetreuung des Betreuungszentrums der Hölderlinschule teilzunehmen.
Sprechen Sie uns am besten frühzeitig darauf an. Spätestens 4 Wochen vor den jeweiligen Ferien informieren wir per Aushang, dass die Anmeldung ab sofort vorgenommen werden kann.

Ziele

Unser oberstes Ziel ist es, dass sich die Kinder bei uns wohl fühlen und gerne in die Betreuung kommen. Es ist uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der wir Sicherheit und Geborgenheit geben können.
Wir sind Ansprechpartner für die Kinder vor und direkt nach dem Schulunterricht.
Wir trösten, helfen, ermutigen und nehmen die Probleme der Kinder ernst.
Die Kinder bekommen Anleitung zum partnerschaftlichen Verhalten, Selbstständigkeit, sowie zur Kritik und Problemlösungsfähigkeit.
Sie lernen für sich und andere Verantwortung zu tragen und Rücksicht zu nehmen.
Um dies zu erreichen, werden gemeinsam Regeln erarbeitet und konsequent umgesetzt.

Pädagogische Umsetzung

Die genannten Ziele werden durch folgende zusätzliche Angebote umgesetzt:

  • Mittagessen als pädagogisch zu gestaltende Situation. Vermittlung von Esskultur und sozialem Miteinander.
  • Regeln und Pflichten werden immer gemeinsam besprochen, damit die Kinder den Sinn verstehen können.
  • Wir achten auf freundliche und höfliche Umgangsformen.
  • Die Kinder können sich selbst Ruhepunkte setzen, indem sie sich in die Leseecke zurückziehen.
  • Es finden regelmäßig Workshops mit wechselnden Themenangeboten statt. Ob sie daran teilnehmen möchten, können die Kinder selbst entscheiden. Die in den Workshops entstandenen Bastel- und Malarbeiten nehmen die Kinder mit nach Hause.
  • Feste feiern, Rituale praktizieren, Ausflüge unternehmen.
  • Freitag ist unser Spiel-, Aktions- und Ausflugstag. Es werden keine Hausaufgaben gemacht. Wir nutzen den Tag zum gemeinsamen Spielen, Reden, Basteln und Vorlesen. Bei schönem Wetter gehen wir auf den nahe gelegenen Spielplatz.